Service Audiophonologique

Es ist eine Dienststelle vom Gesundheitsministerium.

Sie haben verschiedene Aufgaben wie die Untersuchung der Kinder, um zu schauen ob die Kinder gut hören.

Sie besuchen die Kinder auch in der Schule und untersuchen ob die Kinder gut sprechen.

Sie helfen das richtige Hörgerät zu finden. Alle Informationen zum Antrag eines neuen Hörgerätes finden Sie in der Broschüre.

Für CI-Träger bieten sie auch Anpassungen an.

Informieren Sie sich bei dem Service Audiophonologique!

Kontakt:
20, rue de Bitbourg
L-1273 Luxembourg
sap@ms.etat.lu
Hörgeräte Info (332.74 kB)

Änderungen bei der Beteiligung oder Übernahme der Kosten für Hörgeräte und Implantate

Am dem 1. Januar 2008 gelten Änderungen bei der Kostenbeteiligung oder Kostenübernahme von der Krankenkasse CNS.

Zur Kostenübernahme resp. Kostenbeteiligung gehören die Abdrücke der Ohren, die Termine für die Anpassungen und Änderungen der Hörhilfen sowie die Termine zur Kontrolle.

Die Kosten für zusätzliche Ohrpassstücke können übernommen werden.

Die Bedingungen für die Kostenübernahme oder Kostenbeteiligung finden Sie hier:

http://cns.public.lu/content/dam/cns/legislations/statuts/cns-statuts-actuels.pdf   (Statuten, Art. 152)
http://cns.public.lu/fr/legislations/textes-coordonnes/fichier-b3.html  (Datei B3, Anhang der Statuten)

Bei weiteren Fragen können Sie sich an die Hörgeschädigten Beratung wenden.