Umzug - Was muss ich machen wenn ich in Luxemburg umziehe?

Diese Informationen betreffen nur Personen die innerhalb von Luxemburg umziehen! (nicht aus dem Ausland nach Luxemburg oder aus Luxemburg ins Ausland).

Wichtig: Die Punkte 1-8 musst du machen sobald du umgezogen bist.


1) Anmelden bei der Gemeinde deiner neuen Wohnung. 

    - Bei der neuen Gemeinde musst du einen neuen Personalausweis machen. 

    - In einigen (nicht allen) Gemeinden braucht man einen Parkausweis, um sein Auto in seiner Strasse parken zu können. Ist das in deiner Gemeinde der Fall, musst du den Parkausweis bei der Gemeinde beantragen. 

    - Wohnst du in einem Einfamilienhaus (nicht in Appartement/Wohnung), musst du Mülltonnen bei der Gemeinde beantragen.

    - Für Personen mit Kindern: man muss die Kinder in der neuen Schule anmelden, das macht man bei der Gemeinde.

    -  Hundebesitzer müssen auch ihre Hunde bei der neuen Gemeinde anmelden.
2) Krankenkasse: Sage deiner Krankenkasse (z.B. CNS) deine neue Adresse.         

      a. Schicke einen Brief an die Krankenkasse, sage ihnen deine neue Adresse.
     oder b. ist deine Krankenkasse die CNS, kannst du die Adresse per Internet ändern: http://www.cns.lu/assures/?p=77

3) FNS (Fonds national de solidarité): Wenn Du Geld von FNS bekommst, musst Du alle diese Dokumente per Post an FNS schicken:

    - erweiterte Wohnsitzbescheinigung (bekommst du bei Gemeinde deiner neuen Wohnung)
    - Kontoauszug von der Überweisung deiner Miete
    - Kopie von Mietvertrag

4) Arbeit: Gebe deinem Chef (Arbeitgeber) eine Wohnsitzbescheinigung (abholen bei der Gemeinde deiner neuen Wohnung). Für den Umzug bekommt man 2 Tage Sonder-Urlaub. Wichtig: du musst dich an einem dieser zwei Tage bei der Gemeinde anmelden!
5) Pflegeversicherung: schicke einen Brief mit deiner neuen Adresse.
6) CMCM + Sterbekasse: schicke einen Brief mit deiner neuen Adresse.
7) Versicherung von deiner alten Wohnung + neue Wohnung (z.B: Lalux, Bâloise, Foyer, …): Informiere den Agenten deiner Versicherung über deinen Umzug. Er macht wahrscheinlich einen Termin mit dir um alles zu besprechen.
8) a. Strom bei deiner alten Wohnung abmelden (z.B. ENOVOS): Du musst die Zählernummer und den Zählerstand des Stromzählers ablesen, kurz bevor du umziehst.

    b. Strom bei deiner neuen Wohnung anmelden: Auch hier musst Du die Zählernummer und den Zählerstand ablesen und der Firma Bescheid sagen.

9) Internet + Fernseher + Fax: Informiere deinen Anbieter (z.B. Post, Numericable, …) über deinen Umzug, bevor du umziehst! Sage deinem Anbieter deine neue Adresse um Internet, Fernsehen und Fax umzumelden.
10) Änderung der grauen Karte von deinem Auto: Fahre zu deiner Kontrollstation (Esch oder Sandweiler). Nehme deine Autopapiere mit. Du musst am Schalter sagen, dass Du umgezogen bist. Dann bekommst du neue Papiere. Du hast nach dem Umzug maximal einen Monat Zeit um die Adresse auf den Autopapieren zu ändern!
11) Bank: Gehe zu deiner Bank (deinen Banken) und sage, dass du umgezogen bist.

12) Adem: wenn du bei der Adem eingeschrieben bist, gebe der Adem deine neue Adresse.

13) a.Gas: Bekommst du Gas geliefert, musst du den Anschluss deiner alten Wohnung bei deinem Anbieter abmelden.

      b. Gas bei deiner neuen Wohnung anmelden. 

14) Du kannst bei der Post einen Antrag machen (Nachsendeauftrag), die Post schickt dir dann deine Briefe an deine neue Adresse, auch wenn auf dem Umschlag noch die alte Adresse steht. 

Es kann sein, dass du noch anderen Firmen Bescheid sagen musst. Jede Firma, die dir Briefe schickt, muss deine neue Adresse von dir bekommen. Sonst kommen die Briefe nicht mehr bei dir an.