Pannenhilfe für hörgeschädigte Personen

Für Mitglieder des ACL (Automobile Club Luxembourg): Rufen sie die Pannenhilfe per SMS oder Fax.

Was tun bei einer Autopanne?

  • Sie schicken eine SMS oder ein Fax an den ACL.
  • ACL antwortet ihnen und informiert wann Hilfe kommt.

Die SMS und Faxnummer bekommen Sie bei der Beratungsstelle oder bei ACL.

Diese Hilfe klappt jeden Tag (7 Tage die Woche) und den ganzen Tag lang (24 Stunden am Tag). Die Hilfe ist für das ganze Land Luxemburg.

Was ist im Ausland?

Für ACL Europa Mitglieder: Rufen Sie die Pannenhilfe per SMS oder Fax, überall in Europa.

Wichtig ist dass Sie dem ACL folgende Informationen schicken, wenn Sie eine Panne haben:

  • Mitgliednummer von ACL
  • Nummernschild von Auto
  • Marke vom Auto (Bsp: Ford Fiesta, schwarz)
  • Wo sind Sie mit dem Auto ( Bsp: Autobahn E35 Richtung Bonn)
  • Was ist passiert (Bsp: der Reifen ist kaputt)

Ausnahme: Wenn Sie eine Panne auf einer Autobahn in Frankreich haben, klappt es nicht so einfach. Dann müssen Sie folgendes machen:

  • Sie drücken mehrmals den Knopf der Notfallsäule. Alle 2 km gibt es am Rand der Autobahn eine Notfallsäule. Die Polizei in Frankreich ist dann informiert, dass Sie Hilfe brauchen und nicht telefonieren können.

oder

  • Sie schicken dem ACL per SMS Ihre GENAUE Position, AUF WELCHER AUTOBAHN SIND SIE, WIE IST DIE NUMMER DER AUTOBAHN, IN WELCHE RICHTUNG FAHREN SIE, WIE IST IHRE SITUATION UND BEI WELCHEM KILOMETER STEHEN SIE.  Wenn Sie all diese Informationen haben, können Sie ACL diese Infos per SMS schicken und ACL organisiert dann Hilfe für Sie.

oder

  • Sie laden die App "SOS AUTOROUTE" herunter. Die App ist nur in Französisch! Mit der App können Sie dann Hilfe rufen. Sie müssen aber die Geolokalisation auf ihrem Handy einschalten.

Gerne helfen wir Ihnen wenn Sie noch Fragen haben. Melden Sie sich einfach bei uns.
Wenn Sie kein Mitglied bei ACL sind, können wir Ihnen helfen Mitglied zu werden.