Gebärdensprachdolmetscher

Barrierefreie Kommunikation für hörgeschädigte Menschen.

Gebärdensprachdolmetscher übersetzen

für hörgeschädigte Kunden von Lautsprache in Gebärdensprache
für hörende Kunden von Gebärdensprache in Lautsprache

Mögliche Einsatzgebiete von Gebärdensprachdolmetschern:

Vorträge
Arztbesuche
Besprechungen (Schule, Arbeit)
Behördengänge

Gebärdensprachdolmetschen ist eine mental sehr anstrengende Tätigkeit, daher sind alle Gebärdensprachdolmetscher bei längeren Einsätzen (mehr als 1 Stunde) auf Doppelbesetzung angewiesen. Gebärdensprachdolmetscher unterliegen der Schweigepflicht.

Für eine optimale Vorbereitung benötigt ein Gebärdensprachdolmetscher folgendes Vorbereitungsmaterial:

Thema
Name der Redner
Rede + Präsentation
usw.

Die Gebärdensprachdolmetscher müssen neben der Person stehen, die den Vortrag hält. Die Hörgeschädigten müssen die Gebärdensprachdolmetscher gut sehen können.

Die Gebärdensprachdolmetscherin der HörgeschädigtenBeratung SmH übersetzt aus den Lautsprachen Deutsch, Luxemburgisch und Französisch in Deutsche Gebärdensprache

Flyer GSD (376.85 kB)
Flyer GSD FR (373.19 kB)