Kurse in Deutscher Gebärdensprache

Die Beratungsstelle bietet Kurse in Deutscher Gebärdensprache für Fortgeschrittene an:

Am  6. und 13. Juli 2019 DGS III

Am 12. und 19. Oktober 2019 DGS IV

Die Kurse werden angeboten vom HörBIZ Trier

in den Räumlichkeiten der Beratungsstelle in Steinsel.

Alle weiteren Informationen zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie im Flyer.

GS Kurse (788.83 kB)
Gebärde Kafe

Solidarität mit Hörgeschädigten asbl sucht für die HörgeschädigtenBeratung SmH in Steinsel eine/n

Qualifizierte/n Gebärdensprachdolmetscher/in für Deutsche Gebärdensprache

40 Std./Woche mit unbefristetem Arbeitsvertrag

Aufgaben u.a. :

Organisation und Durchführung von Dolmetschereinsätzen, Organisation und Management der Co-Dolmetscher

Sensibilisierungs- und Öffentlichkeitsarbeit, Projektarbeit, Organisation und Durchführung von Kursen und Weiterbildungen

Voraussetzungen:

Abgeschlossene Ausbildung als Gebärdensprachdolmetscher/in

Kenntnisse der deutschen, französischen und luxemburgischen Sprache

Eigener PKW und Führerschein sind unerlässlich, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Gute PC-Kenntnisse, Gehalt nach dem CCT SAS Kollektivvertrag.

Bewerbungen in deutscher Sprache mit Lebenslauf, Foto und Kopie der Diplome an:

Solidarität mit Hörgeschädigten a.s.b.l. z.Hd. von Frau Collé

Naturschutzzentrum BIODIVERSUM – Haff Réimech in Remerschen (Schengen)

Das Biodiversum informiert über den Naturschutz und die Artenvielfalt bei Tieren und Pflanzen. Im Biodiversum kann man die Dauerausstellung (1300 m2) besuchen, sie beinhaltet die geschichtliche Entwicklung des Moseltals, die Unterwasserwelt der Baggerweiher, Artenreichtum, Biodiversität, Vogelzug und Naturschutz. Die Ausstellung ist interaktiv, man kann schauen, anfassen, ausprobieren, riechen und hören, sie ist für Jung und Alt interessant. Die Ausstellung ist auf Deutsch und Französisch geschrieben.

Das Gebäude befindet sich direkt an den Weihern. Hier kann man verschiedene Wanderungen um die Weiher machen und die vielfältigen Pflanzen und Tiere beobachten. Das Biodiversum bietet auch Führungen an, sowohl für die Ausstellung, als auch geführte Wanderungen um die Weiher. 

Das Naturschutzzentrum ist ganzjährig geöffnet und kann von Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr besucht werden. Auf Wunsch wird ein Gebärdensprachdolmetscher für die Führungen organisiert. Hierfür muss man sich rechtzeitig anmelden!

Kontakt: Naturschutzzentrum Biodiversum   5, Bréicherwee    L-5441 Remerschen www.biodiversum.lu oder www.nature.lu         E-Mail: biodiversum@anf.etat.lu

Information vom Ministerium für Familie und Integration

Hier erhalten Sie die deutsche Übersetzung des Gesetzentwurfs zur Ergänzung des Arbeitsgesetzbuches durch die Schaffung einer Unterstützungstätigkeit zur Eingliederung in das Arbeitsleben für Arbeitnehmer mit Behinderung sowie für Arbeitnehmer in der externen Wiedereingliederung.

Gesetzesentwurf (375.61 kB)

Termine von Effata

Am 16.5. um 19:30 Uhr findet in der Kathedrale in Luxemburg-Stadt das inklusive Abendlob statt.

Anschliessend gemeinsames Essen auf dem Märtchen. 

Anmeldung und Infos unter: rebecca.mathes@cathol.lu